Sie brauchen Hilfe? Rufen Sie uns jetzt an : 030 287 00 832

Kostenübernahme

Kassenleistungen im Überblick

Mit dem Pflegestärkungsgesetz 2 Anfang 2017 wurden mehr Mittel für insbesondere die ambulante Pflege und Betreuung zur Verfügung gestellt. Neben körperlichen Einschränkungen wird nun auch eine eingeschränkte Alltagskompetenz stärker berücksichtigt. Wenn pflegende Angehörige auf einen von der Pflegekasse zugelassenen Betreuungs- oder Pflegedienst zurückgreifen möchten, übernehmen die Pflegekassen abhängig vom Pflegegrad die Kosten bis zu einem bestimmten Betrag.

Abrechnung über die Pflegekassenzulassung

Um Leistungen aus der Pflegeversicherung zu erhalten, sollten Sie einen Antrag auf Pflegeleistungen bei Ihrer Pflegekasse stellen. Gerne ist Ihnen CuraVital dabei behilflich.
Wir verfügen über eine volle Pflegekassenzulassung. Die Kosten für Betreuungsleistungen können von den Pflegekassen übernommen werden.

Nutzen Sie Ihre Ansprüche!

Jeweils bis zum Ende eines Kalenderjahres müssen Sie Ihre Ansprüche aus der Verhinderungspflege und Kurzzeitpflege geltend machen. Die Entlastungsleistungen können Sie ins nächste Jahr bis zum jeweils 30. Juni übertragen.Nutzen Sie Ihre Ansprüche und fragen Sie bei Ihrer Pflegekasse. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Schutz der eigenen Kräfte: Self Care

Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, sind stark beansprucht. Es gibt verschiedene Entlastungsmöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns um mehr über die Leistungen der Pflegeversicherung zu erfahren.
Kontaktieren Sie uns

Einstufung der Pflegegrade und Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung ab 2017!

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die gesetzlichen Leistungen, welche Sie vom Staat in den einzelnen Pflegegraden erhalten.
Leistungen Durch Angehörige / Bekannte Durch den ambulanten Dienst / teilstationäre Pflege Vollstationäre Pflege
Pflegegrad 1
Geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (Punktezahl 12,5-27)
-* -* 125€
Pflegegrad 2
Erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (Pnktezahl 27-47,5)
316€ 689€ 770€
Pflegegrad 3
Schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (Punktezahl 47,5-70)
545€ 1298€ 1262€
Pflegegrad 4
Schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit (Punktezahl 47,5-70)
728€ 1612€ 1775€
Pflegegrad 5
Schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung (Punktezahl 90-100)
901€ 1995€ 2005€
*+ Entlastungsbetrag bis 125€ monatlich
Der monatliche Entlastungsbetrag steht jedem Antragsteller zur Verfügung (Zusatzleistung bis zu 125 €). Der Entlastungsbetrag wird ausschließlich bei der häuslichen oder ambulanten Pflege von der Pflegekasse gestattet.

PFLEGEKOSTEN VON DER STEUER ABSETZEN

Wenn Sie Rechnungen von CuraVital Seniorenbetreuung privat begleichen, können die Kosten der zu pflegenden Person oder des pflegenden Angehörigen von der Einkommenststeuer abgesetzt werden.
Verschiedene Ausgaben, die in Verbindung mit der Pflege stehen, sind steuerlich absetzbar. Grundsätzlich lassen sich Pflegekosten als außergewöhnliche Belastung oder als haushaltsnahe Dienstleistung geltend machen.
Als pflegebedürftig gelten Personen unter anderem, die
  • - nach dem Pflegeversicherungsgesetz gemäß §§ 14, 15 SGB XI in einen der fünf Pflegegrade eingestuft sind.
  • - ambulant gepflegt werden und denen die Pflegekosten von einem anerkannten Pflegedienst gesondert in Rechnung gestellt werden.
Für mehr Informationen können Sie uns gern kontaktieren.